logo

Beschichtungen

Beschichtungen

Um kurzfristig auf Terminwünsche (auch Spezial­beschichtungen) unserer Kunden eingehen zu können, verfügen wir über ein sehr gut sortiertes und umfang­reiches Farblager. Unser Team ist bestens geschult, um weitere Auskünfte über Technik und Anstrich­stoffe geben zu können.

Unter anderem führen wir Be­schichtungen gemäß folgender Normen, Spezifikationen und An­forderungen aus:

• Armaflexkleberbeständige Beschichtungen

• AGI Q 151, DGNB-, LEED- und BREEAM-Norm

• BASF E-S-SF351

• BAW-Stahlwasserbau

• Bayer Werknorm WN 2207

• DB-Norm

• EXXON Mobile Spezifikation

• Hüttenwerke Krupp Mannesmann Spezifikation Nr. 012

• INEOS 7.75.1.1.1

• MAN Q10.09028-5013

• RWE- und Shell-Spezifikation

• SMS SN200-7

• Terex-Spezifikation

• ThyssenKrupp-Spezifikation

• TL/TP-KOR-Stahlbauten

• Vattenfall-Spezifikation

 

Auszug der von uns aus­ge­führten Beschichtungs­arten:

 

1-Komponenten Grundanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
1K-AK-Schweißprimer Shopprimer Schweißzeugnis rotbraun, grau u. a. 15-25 μm
1K-AK-Zinkphosphat

Grundierung

- rotbraun, grau, RAL u. a. 25-80 μm
1K-KH-Schweißprimer Shopprimer Schweißzeugnis rotbraun, grau u. a. 15-25 μm
1K-KH-Zinkphosphat

Grundierung

- rotbraun, grau, RAL u. a. 25-80 μm
1K-EPE-Zinkstaub Zinkstaub Temperaturbeständig bis +160 °C grau, grün, rötlichgrau u. a. 40-80 μm
1K-ESI-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u. a.

40-80 μm
1K-Ethylsilikat-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u. a.

40-80 μm
1K-PUR-Zinkstaub Zinkstaub Temperaturbeständig bis +150 °C grau, grün, rötlichgrau u. a. 40-80 μm
1K-Klarlack Kydal / Klarlack Temporärer Transportanstrich

Farblos

20-25 μm
1K-Klarlack Beruprotect / Klarlack Temporärer Transportanstrich

Farblos

20-25 μm
Tectyl-Produkte von Valvoline Tectyl

Temporärer Korrosionsschutz, öl- oder wachshaltig

Farblos bis bräunlich

15-80 μm

HEMPATEX E.V. PRIMER 19151

19151

Temporärer Korrosionsschutz, der sich bei Hitzebeaufschlagung zersetzt

rotbraun

40-60 μm

 

1-Komponenten Deckanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
1K-AK-Deckanstrich    

Decklack           

Lange Trockenzeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
1K-KH-Deckanstrich

Decklack

Lange Trockenzeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
1K-PUR-Deckanstrich Decklack Temperaturbeständig bis +120 °C RAL-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
1K-ALU-Deckanstrich

Decklack

Temperaturbeständig bis +400 °C Silber 20-25 μm
1K-SI-Deckanstrich Decklack Temp.beständig bis +450 °C Silber, Schwarz, u. a. 20-25 μm

 

2-Komponenten Grundanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
2K-EP-Schweißprimer Shopprimer

Schweißzeugnis, Temperaturbeständig bis +160 °C

rotbraun, grau u. a. 15-25 μm
2K-EK-Zinkphosphat

Grundierung

Temperaturbeständig bis +160 °C rotbraun, grau, RAL u. a. 25-80 μm
2K-PUR-Zinkphosphat Grundierung Auch auf Edelstahl einsetzbar rotbraun, grau u. a.

40-80 μm

2K-EP-Zinkstaub Zinkstaub Temperaturbeständig bis +160 °C grau, grün, rötlichgrau u.a. 40-80 μm
2K-EP-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u.a.

25-80 μm
2K-Ethylsilikat-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u.a.

25-80 μm

 

2-Komponenten Zwischen- und Deckanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
2K-EP-Deckanstrich

Deckanstrich

Keine UV-Beständigkeit  
RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
2K-PUR-Deckanstrich

Decklack

Gute UV-Beständigkeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
2K-EP-Eisenglimmer Zwischen- und Deckanstrich Keine  UV-Beständigkeit
DB-Farbtöne, schwarz u. a. 40-100 μm
2K-PUR-Acryllack

Decklack

Gute UV-Beständigkeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
2K-DT-Decklack Decklack Gute UV-Beständigkeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm

AGI - Was ist das?

Bedeutung: ArbeitsGemein­schaft Industrie­bau e.V. (ein Zusammen­schluss von Bau- und Liegen­schafts- abteilungen deutscher Wirtschafts­unternehmen).

Korrosions­schutz unter Isolierungen an betriebs­technischen Anlagen nach Arbeits­blatt Q 151

"Korrosion unter Isolierung /CUI nach ASTM G189) ist ein kritischer Aspekt für betriebs­technische Anlagen. Feuchte Isolierung führt nicht nur zu einer verminderten Dämm­wirkung, sondern auch zu starker, nicht sichtbarer und damit un­kontrollier­barer Korrosion." (Arbeitsblatt AGI Q 151)

Wichtige Voraussetzung für eine gute Isolierung ist ein fachgerecht aus­geführter Korrosions­schutz. Wir verfügen über eine lang­jährige Erfahrung an vielen großen und bekannten Objekten (siehe Referenzliste). Durch interne Betriebs­optimierungen und durch enge Zusammen­arbeit mit unseren Farb­lieferanten ist es uns successive gelungen, unsere internen Abläufe und die Trocknungs­zeiten der Anstriche soweit zu verkürzen, dass wir nun in der Lage sind, für AGI-Beschichtugen eine Liefer­zeit von ca. 3 Arbeits­tagen realisieren zu können.

Sprechen Sie uns bei Fragen zu diesem Thema an, wir beraten Sie gerne.

Das Ergebnis unserer Bemühungen

DGNB Logo de-en Zusatz Mitglied   GSI Hannover HKS43    ISO 9001 COL