Thiesbürger GmbH Logo 1

Um kurzfristig auf Terminwünsche (auch Spezial­beschichtungen) unserer Kunden eingehen zu können, verfügen wir über ein sehr gut sortiertes und umfang­reiches Farblager. Unser Team ist bestens geschult, um weitere Auskünfte über Technik und Anstrich­stoffe geben zu können.

Unter anderem führen wir Be­schichtungen gemäß folgender Normen, Spezifikationen und An­forderungen aus:

• Armaflexkleberbeständige Beschichtungen

• AGI Q 151, DGNB-, LEED- und BREEAM-Norm

• BASF E-S-SF351

• BAW-Stahlwasserbau

• Bayer Werknorm WN 2207

• DB-Norm

• EXXON Mobile Spezifikation

• Hüttenwerke Krupp Mannesmann Spezifikation Nr. 012

• INEOS 7.75.1.1.1

• MAN Q10.09028-5013

• RWE- und Shell-Spezifikation

• SMS SN200-7

• Terex-Spezifikation

• ThyssenKrupp-Spezifikation

• TL/TP-KOR-Stahlbauten

• Vattenfall-Spezifikation

 

Auszug der von uns aus­ge­führten Beschichtungs­arten:

 

1-Komponenten Grundanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
1K-AK-Schweißprimer Shopprimer Schweißzeugnis rotbraun, grau u. a. 15-25 μm
1K-AK-Zinkphosphat

Grundierung

- rotbraun, grau, RAL u. a. 25-80 μm
1K-KH-Schweißprimer Shopprimer Schweißzeugnis rotbraun, grau u. a. 15-25 μm
1K-KH-Zinkphosphat

Grundierung

- rotbraun, grau, RAL u. a. 25-80 μm
1K-EPE-Zinkstaub Zinkstaub Temperaturbeständig bis +160 °C grau, grün, rötlichgrau u. a. 40-80 μm
1K-ESI-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u. a.

40-80 μm
1K-Ethylsilikat-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u. a.

40-80 μm
1K-PUR-Zinkstaub Zinkstaub Temperaturbeständig bis +150 °C grau, grün, rötlichgrau u. a. 40-80 μm
1K-Klarlack Kydal / Klarlack Temporärer Transportanstrich

Farblos

20-25 μm
1K-Klarlack Beruprotect / Klarlack Temporärer Transportanstrich

Farblos

20-25 μm
Tectyl-Produkte von Valvoline Tectyl

Temporärer Korrosionsschutz, öl- oder wachshaltig

Farblos bis bräunlich

15-80 μm

HEMPATEX E.V. PRIMER 19151

19151

Temporärer Korrosionsschutz, der sich bei Hitzebeaufschlagung zersetzt

rotbraun

40-60 μm

 

1-Komponenten Deckanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
1K-AK-Deckanstrich    

Decklack           

Lange Trockenzeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
1K-KH-Deckanstrich

Decklack

Lange Trockenzeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
1K-PUR-Deckanstrich Decklack Temperaturbeständig bis +120 °C RAL-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
1K-ALU-Deckanstrich

Decklack

Temperaturbeständig bis +400 °C Silber 20-25 μm
1K-SI-Deckanstrich Decklack Temp.beständig bis +450 °C Silber, Schwarz, u. a. 20-25 μm

 

2-Komponenten Grundanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
2K-EP-Schweißprimer Shopprimer

Schweißzeugnis, Temperaturbeständig bis +160 °C

rotbraun, grau u. a. 15-25 μm
2K-EK-Zinkphosphat

Grundierung

Temperaturbeständig bis +160 °C rotbraun, grau, RAL u. a. 25-80 μm
2K-PUR-Zinkphosphat Grundierung Auch auf Edelstahl einsetzbar rotbraun, grau u. a.

40-80 μm

2K-EP-Zinkstaub Zinkstaub Temperaturbeständig bis +160 °C grau, grün, rötlichgrau u.a. 40-80 μm
2K-EP-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u.a.

25-80 μm
2K-Ethylsilikat-Zinkstaub Zinksilikat Temperaturbeständig bis +400 °C

rotbraun, grau, graugrün u.a.

25-80 μm

 

2-Komponenten Zwischen- und Deckanstriche

Produkt Bezeichnung Besonderheiten Farbtöne Schichtstärke
2K-EP-Deckanstrich

Deckanstrich

Keine UV-Beständigkeit  
RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
2K-PUR-Deckanstrich

Decklack

Gute UV-Beständigkeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
2K-EP-Eisenglimmer Zwischen- und Deckanstrich Keine  UV-Beständigkeit
DB-Farbtöne, schwarz u. a. 40-100 μm
2K-PUR-Acryllack

Decklack

Gute UV-Beständigkeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm
2K-DT-Decklack Decklack Gute UV-Beständigkeit RAL- u. NCS-Farbtöne u. Muster 40-100 μm

Bedeutung: ArbeitsGemein­schaft Industrie­bau e.V. (ein Zusammen­schluss von Bau- und Liegen­schafts- abteilungen deutscher Wirtschafts­unternehmen).

Korrosions­schutz unter Isolierungen an betriebs­technischen Anlagen nach Arbeits­blatt Q 151

"Korrosion unter Isolierung /CUI nach ASTM G189) ist ein kritischer Aspekt für betriebs­technische Anlagen. Feuchte Isolierung führt nicht nur zu einer verminderten Dämm­wirkung, sondern auch zu starker, nicht sichtbarer und damit un­kontrollier­barer Korrosion." (Arbeitsblatt AGI Q 151)

Wichtige Voraussetzung für eine gute Isolierung ist ein fachgerecht aus­geführter Korrosions­schutz. Wir verfügen über eine lang­jährige Erfahrung an vielen großen und bekannten Objekten (siehe Referenzliste). Durch interne Betriebs­optimierungen und durch enge Zusammen­arbeit mit unseren Farb­lieferanten ist es uns successive gelungen, unsere internen Abläufe und die Trocknungs­zeiten der Anstriche soweit zu verkürzen, dass wir nun in der Lage sind, für AGI-Beschichtugen eine Liefer­zeit von ca. 3 Arbeits­tagen realisieren zu können.

Sprechen Sie uns bei Fragen zu diesem Thema an, wir beraten Sie gerne.

Das Ergebnis unserer Bemühungen

DGNB Mitglied VereinUZ       ISO 9001 COL

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.